Kurzzeitpflege

Oft kann die häusliche Pflege zeitweise nicht im erforderlichen Umfang im gewohnten Umfeld erbracht werden. Dies tritt zum Beispiel häufig im Anschluss an eine stationäre Behandlung oder in sonstigen Krisensituationen ein, wie einer Erkrankung oder einer unerwarteten temporären Verschlimmerung des Zustands der zu pflegenden Person. In diesen Fällen bieten die Mülheimer Seniorendienste eine Kurzzeitpflege an, um die notwendige pflegerische Versorgung sicherzustellen. Vergleichbar ist die Kurzzeitpflege mit einer zeitlich beschränkten vollstationären Unterbringung eines Pflegebedürftigen mit vollem Pflege- bzw. Betreuungsumfangs. Die Kurzzeitpflege ist auf maximal 28 Kalendertage pro Jahr beschränkt. Für die Kosten der Kurzzeitpflege kommt die Pflegeversicherung, unabhängig der Pflegestufe, für eine Summe von bis zu 1.612 € pro Kalenderjahr auf. Lediglich die Kosten der Unterkunft und Verpflegung sind als Eigenleistung zu entrichten. Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über die Kurzzeitpflege.