Unser Leitbild

Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und Interessen der Menschen, die uns ihr Vertrauen geben.

Mehr

Unsere Leistungen

Wir wollen immer besser werden um die Lebensqualität unserer Bewohner/-innen und Kunden so hoch wie möglich zu halten.

Mehr

Standorte

Wir möchten, dass Sie sich bei uns
ganz wie Zuhause fühlen.

Mehr

Kontakt

Bei uns findet jeder kompetente Gesprächspartner und Auskunftsgeber.

Mehr

Wichtiger Hinweis!

Störung unserer Telefonanlage

Eingeschränkte Erreichbarkeit

unserer Häuser.

 

Jetzt neu!

essen auf raedern

Essen auf Rädern

Gesund und abwechslungsreich

Wir sind Ihr Dienstleister für Pflege, Betreuung und Versorgung.

Haus Auf Dem Bruch

Haus Auf dem Bruch

Mülheim-Dümpten
Auf dem Bruch 70

Haus Gracht

Mülheim-Heißen
Gracht 39-43

Haus Kuhlendahl

Mülheim-Holthausen
Kuhlendahl 104-106

Leistungen

Kurzzeitpflege

Professionelle stationäre Versorgung für
einen begrenzten Zeitraum

Mehr

Tagespflege

Aktivierung und individuelle, liebevolle Unterstützung und Betreuung

Mehr

Stationäre Pflege

Dauerhafte professionelle, bedürfnisorientierte und individuelle Betreuung

Mehr

Ambulanter Dienst

Pflege und Betreuung in
ihrem gewohnten häuslichem
Umfeld

Mehr

Kontakt

Auf dem Bruch 70
45475 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 02 08/30 81 – 100
Telefax: 02 08/30 81 – 1 11
beratung@mh-seniorendienste.de

Aktuelles

Mülheimer Seniorendienste kooperieren mit der FOM Hochschule und werden akademische Lehreinrichtung für Pflege

Die FOM Hochschule hat die Mülheimer Seniorendienste offiziell zur akademischen Lehreinrichtung für Pflege ernannt. Ziel der Zusammenarbeit ist die enge Verzahnung von Theorie und Praxis in den Gesundheitsstudiengängen der Hochschule. „Von der Verbindung zwischen akademischer und praktischer Ausbildung profitieren nicht nur die Studierenden, sondern ganz unmittelbar auch die Bewohner der verschiedenen Einrichtungen in Mülheim“, so Dr. Harald Beschorner, Kanzler der FOM Hochschule. Im Mittelpunkt der Kooperation stehen die Bachelor-Studiengänge „Pflege“ und „Pflegemanagement“, die am FOM Hochschulzentrum in Essen angeboten werden. „Mit der Ernennung zur Lehreinrichtung steigern wir unsere Attraktivität als Arbeitgeber“, so Alexander Keppers, Geschäftsführer der Mülheimer Seniorendienste. „Wir schauen jetzt verstärkt auf die akademische Fortbildung unserer Pflegerinnen und Pfleger.“ Fakt ist: Akademische Bildung bekommt gerade auch in der Pflege einen immer größeren Stellenwert: Veränderte Anforderungs- und Aufgabenprofile der Pflegeberufe haben in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. „Mit dem Studium und der Akademisierung der Mitarbeiter wird die Qualität in der Pflege deutlich gesteigert“, so Alexander Keppers. „Leitendes Pflegepersonal benötigt zudem besondere Fähigkeiten in Mitarbeiterführung und Kommunikation. Auch dabei hilft ein Hochschulstudium.“ FOM Kanzler Dr. Beschorner betonte bei der Zertifikatsübergabe den Modellcharakter der Kooperation, die bundesweit mit verschiedenen Gesundheits-& Pflegeeinrichtungen durchgeführt wird. „Zukünftig wird ein Teil der Pflegekräfte akademisches Wissen brauchen, etwa in der Zusammenarbeit mit Ärzten und Apothekern, aber auch in der Beratung von Patienten und pflegenden Angehörigen“, so der FOM Kanzler. „Ausschlaggebend ist hier die enge Verzahnung von Theorie und beruflicher Praxis. Was in der Ausbildung von Ärzten schon lange funktioniert, wenden wir gemeinsam mit den Mülheimer Pflegediensten jetzt auch in der Pflegeausbildung an.“ Link zur FOM...